Alle Artikel in: Deutschland

Sightseeing Tipps Prenzlauer Berg: Mauerpark am Sonntag

Sightseeing Tipps Prenzlauer Berg – Ein Kiezrundgang

Mit dem Prenzlauer Berg assoziiert man gerne Gentrifizierung, Szene-, Künstler- oder Schwabenviertel. Dabei war der Bezirk im Norden Berlins ein gewöhnlicher Arbeiterbezirk, der anders daher kommt als die prunkvollen Gründerzeit-Viertel im Westteil der Stadt. Es lohnt sich, einen Tag zu investieren, um sich sein eigenes Bild vom „Prenzlberg“ zu machen. Hier meine Sightseeing Tipps Prenzlauer Berg. Eine Kleinstadt in Berlin Ich wohne seit über zehn Jahren im Prenzlauer Berg und komme erst jetzt auf den Gedanken, über meinen eigenen Kiez zu berichten. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ – ja, ja Herr Goethe, diesmal hammse recht. Der Prenzlauer Berg ist seit der Bezirksfusion im Jahr 2000 Teil von Pankow und hat mit über 160.000 Einwohnern die Ausmaße einer Großstadt. Einen guten Überblick über die Geschichte und die wichtigsten Fakten bekommt Ihr bei Wikipedia. Leider gibt es darüber hinaus wenig Brauchbares im Netz und Beiträge wie der vorurteilsüberfrachtete Berliner Stadtteil-Check auf Focus Online kann man sich sparen. An einem Sonntag in Berlin Wegen der Bearpit-Karaoke von Joe Hatchiban und dem Flohmarkt am Mauerpark finde ich im Sommer den …